Schnelle Kurkuma Maske

2 – 3 Esslöffel warmes Wasser oder Milch
1 Teelöffel Kokosöl oder Mandelöl
1 Teelöffel Kurkuma Pulver

Die Zutaten für die Kurkuma Maske werden miteinander vermengt. Es ist empfehlenswert im ersten Schritt das Kurkuma Pulver mit dem Wasser zu verrühren. In diese Masse wird das flüssige Kokosöl hineingegeben.

Der Vorteil von Kokosöl besteht darin, dass es sich bereits ab 25 Grad Celsius verflüssigt. Sollte es noch fest sein, kann es schnell mithilfe eines Wasserbades verflüssigt werden.

Am Abend wird die Kurkuma Maske auf den gereinigten Gesichtspartien aufgetragen. Nach circa 30 Minuten ist die Gesichtsmaske aus Kurkuma getrocknet und kann mit etwas Wasser und einer seifenfreien Waschlotion entfernt werden.

Es ist empfehlenswert während des Säuberns kreisende Bewegungen auszuführen. Auf diese Weise profitieren Anwender von dem pflegenden Kurkuma Peeling-Effekt.

Gleichzeitig lösen sich die gelblichen Farbpigmente. Für alle, die das Ganzkörperpeeling genießen, eignet sich die Kurkuma Mischung zur Hautpflege auch als Ganzkörperanwendung.

Beispielsweise ist dies für Personen mit starker Akne empfehlenswert. Wird dem Rezept noch etwas Kichererbsenmehl (circa zwei Esslöffel) hinzugefügt, hellt die Kurkuma Maske einzelne Hautpartien auf. Dies eignet sich insbesondere bei dunklen Augenringen.

Kurkuma_Bio_Pulver

Kurkuma Peel-Off Maske

1 TL Kurkuma
1 Päckchen Gelatinepulver
2 TL Milch

Peeloff Masken sind besonders gut geeignet, um Unreinheiten und Mitesser zu beseitigen. Zutaten einfach miteinander vermischen in einem kleinen Topf kurz warm machen. Dann die Mischung leicht abgekühlen lassen und auf Gesichtshaut  auftragen.

Augenpartie aussparen und nicht zu dick auftragen, sonst trocknet die Maske nicht richtig aus auf der Haut. Sobald die Maske getrocknet ist einfach abziehen und die Reste mit lauwarmen Wasser abspülen.

Kurkuma_Bio_Pulver