Kurkuma für weiße Zähne


Kurkuma – gut für die Zähne

Wer träumt nicht von strahlend weißen Zähnen? Neben gesunden Zähnen gilt heute vor allem das weiße Lächeln als Markenzeichen. Da konventionelle Produkte zum Zähne Aufhellen immer wieder in Kritik geraten, rücken Hausmittel und praktische Tipps für natürlich weiße Zähne in den Vordergrund. Ganz vorn befindet sich die Kurkumawurzel. In diesem Beitrag erfahren Sie alles über Kurkuma für weiße Zähne. Neben Hinweisen zur täglichen Reinigung der Zähne mit Kurkuma und Kokosöl erhalten Sie eine praktische Anleitung wie man Zähne mit Kurkuma ganz leicht aufhellen kann.

 Kurkuma und chemische Bleichmittel

Aktuell sind zahlreiche Varianten für chemisches Bleichen der Zähne möglich. Immer mehr Zahnärzte warnen jedoch vor dem Einsatz konventioneller Mittel. Die Methoden sind sehr teuer und schädigen die Zähne mehr als sie aufzuhellen. In diesem Zusammenhang erscheinen chemisch gebleichte Zähne zwar auf den ersten Blick herrlich weiß, jedoch verbergen sich im Inneren nicht sichtbare Hohlräume.

Der Grund dafür ist das in hoher Konzentration verwendete Wasserstoffperoxid, welches gesunden Zähnen großen Schaden zufügen kann. Nicht zuletzt werden bei diesem Bleichen vorrangig die gesundheitsfördernden Mikroorganismen im Mund- und Rachenraum abgetötet, wodurch die Zähne allgemein geschwächt werden. Ernährungsexperten gehen heute davon aus, dass Zahnverfärbungen, ähnlich wie Karies zu einem Problem moderner Gesellschaften zählen. Was kann Kurkuma für weiße Zähne tun?

Gelbe Zähne mit Kurkuma wieder weiß

Unter gelben Zähnen leiden nicht nur Personen, die rauchen, gern Tee und Kaffee trinken, sondern auch diejenigen, die eigentlich sehr gut auf ihre Ernährungs- und Lebensweise achten. In diesem Zusammenhang unterstreichen Gesundheitsexperten, dass die Ursachen für Zahnverfärbungen in anderen Bereichen zu suchen sind. Grund hierfür ist der komplexe Aufbau der Mundflora.

So entstehen Karies und Zahnverfärbungen genau dann, wenn das Gleichgewicht von Mineralstoffen, Bakterien und des pH-Wertes im Mund nicht mehr ausgeglichen ist. Im Gegensatz zur Nutzung von chemischen Bleichmitteln kann das Kurkuma Bleaching dazu beitragen, die natürliche Balance wieder herzustellen.

Zähne aufhellen mit Kurkuma

Kurkuma für weiße Zähne verwenden? Auf den ersten Blick scheint es eher unwahrscheinlich, dass das indische Gewürz zum natürlichen Zähne aufhellen geeignet ist. Jedoch zeigen Erfahrungen, dass Kurkuma für weiße Zähne bestens geeignet ist.

Kurkuma_Bio_Pulver

Bewährt hat sich beispielsweise ein Stück der frischen Kurkumawurzel. Dieses wird 60 Sekunden lang möglichst gleichmäßig mit den Zähnen zum natürlichen Aufhellen gekaut. Als Alternative dazu kann Kurkuma für weiße Zähne auch mit getrockneter Kurkumawurzel erfolgen. Hierfür wir ein Teelöffel Kurkuma Pulver mit etwas Wasser vermischt.

Dazu einfach die Paste aus Kurkuma für weiße Zähne in einer kleinen Glas- oder Porzellanschüssel anrühren. Danach einfach die Zahnbürste eintauchen und damit die  Zähne putzen.

Kurkuma Zahnpasta für weiße Zähne

Die Kurkuma Zahnpasta kann im Handumdrehen mit Hausmitteln hergestellt werden.

• 2 Teelöffel Kurkuma Pulver
• 1 Teelöffel feines Himalaya- oder Steinsalz
• 2 Prisen schwarzer Pfeffer (gemahlen)

Alle Zutaten sing gründlich miteinander zu vermengen. Wenn die Zahncreme einer Paste gleichen soll, wird lediglich etwas Wasser hinzugefügt.

Nachdem die Zahnpasta etwas angefeuchtet wurde, wird sie direkt in die Kurkuma Mischung getaucht.

Danach die Zahnpflege wie gewohnt durchführen. Im Anschluss wird daran ist der Mund mit reichlich Wasser auszuspülen.

Erfahrungen beim Zähne bleichen mit Kurkuma zeigen, dass bereits nach ersten Anwendungen Erfolge sichtbar werden. Es ist empfehlenswert diese Zahnreinigung zwei bis drei Mal pro Woche durchzuführen. Auf diese Weise profitiert man nicht nur kurzfristig von weißen Zähnen sondern auch langfristig von einer gesunden Mundflora.

Beim Zähne putzen mit Kurkuma ist es empfehlenswert eine separate Zahnbürste zu verwenden. Zwar hellt Kurkuma Zähne auf, aber der intensive natürliche Farbstoff färbt die Borsten gelb.

Infos zu Kurkuma Flecken entfernen

Zähne putzen mit Kurkuma und Kokosöl

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit von Kokosöl ein herrliche geschmeidige Kurkuma Zahnpasta zum Zähne aufhellen herzustellen. Erfahrungen zeigen, dass viele Menschen Kokosöl im Gegensatz zu Himalaja Salz bevorzugen, da es etwas sanfter ist.

Kurkuma Bleaching

• 2 EL Kokosöl
• 2 TL Kurkumapulver
• 1 Prise schwarzer gem. Pfeffer

Diese Basiszutaten werden miteinander vermengt und als Kurkuma Zahngel verwendet. Kokosöl wird im Wasserbad flüssig und kann auf diese Weise gut mit dem Kurkuma Pulver vermengt werden. Alternativ dazu können weitere Zutaten die selbst gemachte Kurkuma Zahnpasta aufwerten. Für frischen Atem sorgt Minze.

Dem Basisrezept zum Kurkuma Zähne bleichen wird einer der nachfolgenden Bestandteile hinzugefügt:

• ein bis zwei Tropfen Minzöl
• getrocknete Minzblätter (gemahlen)

Mithilfe von Xylitol wird zudem die Mundflora nachhaltig unterstützt und Karies effektiv vorgebeugt, bzw. natürlich behandelt. Zum Grundrezept werden zwei Teelöffel Xylitol hinzugefügt.

Nach der Zubereitung der Kurkuma Zahnpasta füllt man die Mischung in ein Schraubglas. Diese hält sich mehrere Wochen. Liegt die Raumtemperatur unter 25 Grad Celsius wird aus dem Kurkuma Zahngel eine etwas härtere Paste. Mit einem Löffel lässt sich das auf die Zahnbürste auftragen und die Zähne natürlich bleichen.

Erfahrungen mit Kurkuma für weiße Zähne

Für den reflektierenden Europäer scheint es gar sehr unwahrscheinlich, dass Kurkuma Zähne tatsächlich weiß machen kann. Werden die Zähne mit Kurkuma geputzt, ist im Anschluss daran nicht nur die Zunge, sondern auch das gesamte Gebiss gelb. Um Effekte bei Kurkuma in der Vorher Nachher Perspektive tatsächlich zu erkennen, ist es notwendig, die Zahnpflege korrekt und regelmäßig durchzuführen.

Eine korrekte Anwendung von Kurkuma für weiße Zähne ist dann gegeben, wenn der gesamte Mundraum nach der Reinigung mit Kurkuma Zahngel mit lauwarmem Wasser gründlich ausgespült wird. Um alle Zahnzwischenräume von Kurkuma zu befreien, ist ein leichtes Gurgeln notwendig.

Eine regelmäßige Anwendung von Kurkuma Zahnweiß als natürliches Bleichmittel empfiehlt sich zwei bis vier Mal pro Monat. Darüber hinaus verstärkt sich der Effekt von Kurkuma für weiße Zähne durch eine vollwertige und bewusste Ernährungsweise.