Kurkuma Flecken entfernen

Kurkuma ist ein wirkungsvoller Farbstoff in einem wunderbaren orangegelben Farbton. Der Farbstoff aus der Kurkumawurzel wird für das Einfärben der Gewänder buddhistischer Mönche seit Jahrtausenden verwendet. Die Färbekraft von Kurkuma ist in Bezug auf die Fleckengefahr unglücklicherweise ein seltener Nachteil der Kurkuma Pflanze. Es lässt sich manchmal bei der Anwendung von Kurkuma nicht vermeiden, dass Flecken auf der Kleidung, auf der Arbeitsplatte in der Küche oder an anderen Stellen entstehen.

Kurkuma Flecken auf der Kleidung

Wenn Kurkuma auf der Kleidung oder auf Stoffen in Pulverform oder auch aus gekochten Speisen verschüttet wird, ist es meist recht schwierig die entstandenen Kurkuma Flecken wieder zu entfernen. Je schneller man Kurkuma Flecken behandelt, umso besser können sie entfernt werden. Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die hier gesammelt weitergegeben werden.

Kurkuma Flecken reagieren mit Basen und aus diesem Grunde wird die Farbe aus dem Curcumin auch für Indikatorstreifen eingesetzt. Mit Seife kann man also einen Kurkuma Flecken nicht angehen, aus dem gelben Farbstoff wird dann nämlich ab pH 8 – 9 die Farbe Rot. Das Curcumin, welches verantwortlich für die Farbstoff im Kurkuma ist, ist in Alkohol löslich, lässt sich also mit Spiritus in den meisten Fällen entfernen.

Kurkuma Farbe an Haut und Händen

Meist verschwinden Kurkuma Flecken unter dem Einfluss der Sonne ganz von selbst oder blassen stark aus, so dass sie kaum noch sichtbar sind. Die Kurkuma Farbe kann folglich in fast allen Fällen von Verfärbungen wieder entfernt werden. Es können Kurkuma Flecken auch auf der Haut und an den Händen entstanden sein. Diese Flecken aus dem Curcumin gehen nach ein paar mal Händewaschen wieder weg.

Hausmittel gegen Kurkuma Flecken

Tipp 1: Kurkuma Flecken mit Spiritus behandeln

Grobe Rückstände von Kurkuma auf der Kleidung oder auf dem Stoff entfernen und so schnell wie möglich unter fliessendem Wasser ausspülen. Dabei unbedingt vermeiden das Kurkuma unnötig in die Kleidung einzureiben. Danach kann man den Stoff mit ein wenig Spiritus behandeln. Dazu wird Spiritus auf einen Lappen gegeben und der Kurkuma Fleck damit gründlich abgetupft. Dann wird noch einmal der Fleck ausgewaschen und danach das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine durchgewaschen.

Tipp 2: Kurkuma Flecken mit Glycerin entfernen

Eine weitere Möglichkeit ist es, die Kurkuma Flecken mit Glycerin zu behandeln, wenn der Stoff dafür geeignet ist, auf dem der Kurkuma Fleck entstanden ist. Dazu kann man eine kleine Probe an einer verdeckten Stelle des Stoffes vornehmen und dort die Reaktion des Stoffes auf Glycerin testen. Glycerin ist im Handel unter dem Namen Glycerol erhältlich.

Zuerst wird der Stoff leicht mit lauwarmem Wasser ausgespült und dann mit einer Reinigunslösung aus dem Glycerin, Wasser und Spülmittel eingerieben. Diese Glycerinlösung ist ideal für die Fleckentfernung von Kurkuma Flecken. Etwa 30 Minuten warten und dann nochmals auswaschen. Anschliessend das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Tipp 3: Kurkuma Flecken und Wasserstoffperoxid

Eine dritte Möglichkeit bietet sich vorwiegend bei weißer Bekleidung an, denn hier kann Wasserstoffperoxid angewandt werden. Auch hier ist es aber ratsam erst eine Probe zu machen, ob der Stoff die Behandlung des Kurkuma Fleckes mit Wasserstoffperoxid Bleiche verträgt.

Tipp 4: Kurkuma Flecken und chemische Reinigung

Kurkma Flecken können aber so hartnäckig sein, dass keine der vorgestellten Methoden Wirkung zeigt. Dann ist es noch möglich das Kleidungsstück in die chemische Reinigung zu geben. Dort wird unter sanften Bedingungen der Kurkuma Fleck ausgebleicht oder verschwindet vielleicht sogar ganz.

Tipp 5: Die Sonne bleicht Kurkuma Flecken

Die Sonne ist ein hervorragendes Bleichmittel und kann bei Kurkuma Flecken viel bewirken. Kurkuma Flecken auf hellen Kleidungsstücken verblassen und sind oft kaum noch sichtbar. Kurkuma bzw. Gelbwurz ist nicht lichtecht und so kann die Sonne ihre bleichende Wirkung auch bei Kurkuma Flecken voll entfalten.

Tipp 6: Kurkuma Flecken und Backpulver

Die traditionelle Lösung der Kurkuma Fleckentfernung ist es Backpulver, Maismehl oder Mehl zu verwenden, welches eine absorbierende Wirkung hat. Backpulver hat zum Beispiel eine hervorragende Eigenschaft Kurkuma Flecken zu entfernen. Die leicht kristalline Struktur des Backpulvers mit leicht scheuernder Wirkung kann Flecken mit Kurkuma entfernen ohne die Struktur des Stoffes zu beschädigen.

Dazu wird einfach das Backplver oder Maismehl auf den Kurkuma Fleck gegeben   Eine kurze Einwirkzeit wird zeigen, ob das Kurkumapulver oder der Kurkuma Fleck absorbiert wird und das Backpulver den Farbstoff aufsaugen kann.

Tipp 7: Fleckenentferner gegen Kurkuma Flecken

Es ist auch möglich Kurkuma Flecken mit handelsüblichen Fleckentfernern zu behandeln und auszuprobieren, wie sie wirken. Erfahrungen zeigen, dass eine Fleckentfernung gegen Kaffe-, Tee- und Colaflecken auch bei Kurkuma Flecken sehr gute Ergebnisse erzielt.

Tipp 8: Kurkuma Flecken und Chlorreinger

Wer Kurkuma Flecken auf strapazierfähiger weißer Leinenkleidung entfernen möchte, kann auch zu Chlorreiniger greifen. Voraussetzung hierfür ist aber auch, dass der Stoff oder das Kleidungsstück weiß ist und einen Chlorreiniger verträgt.

Tipp 9: Kurkuma Flecken mit Essig entfernen

Ein traditionelles Hausmittel gegen Kurkuma Flecken ist eine Reinigungslösung aus weißem Essig. Dazu werden 2 Eßlöffel Essig mit Franzbranntwein oder warmen Wasser gemischt und ein Lappen darin eingetaucht. Dann wird der Kurkuma Fleck vorsichtig mit der Essiglösung eingetupft. Die natürliche Säure ausweißem Essig lässt den Kurkuma Fleck verblassen. Vorsicht: Niemals roten Essig oder Balsamico verwenden, denn dadurch können schwer entfernbare Flecken aus der Kleidung entstehen.

Tipp 10: Kurkuma Flecken – Kleidung einfärben

Natürlich ist es eine Möglichkeit ein Kleidungsstück, welches durch eine Kurkuma Fleck unbrauchbar wurde, vollständig mit dem Farbstoff Kurkuma einzufärben. Das Kleidungsstück wird dann die schöne gelb orangene Kurkuma Farbe erhalten.

Kurkuma Flecken auf der Arbeitsplatte

Tipp 1: Kurkuma Flecken und Scheuermittel

Die Verwendung von Scheurmitteln eignet sich auf harten Oberflächen wie Küchenarbeitsplatten besonders gut. Mit einem Schwamm und etwas Scheuerpulver kann man hartnäckige Kurkuma Flecken fast immer vollständig entfernen. Stark kratzende Schwämme sind aber auch hier zu vermeiden und es ist immer erst mit einem weicheren Schwamm und Putzmittel auszuprobieren ob der Kurkuma Fleck verschwunden ist.

Tipp 2: Sodawasser und Kurkuma Flecken

Auf anderen Oberflächen mit Kurkuma Flecken kann man auch Sodawasser verwenden. Sodawasser ist milder als ein Scheuermittel und kann nach eine Einwirkzeit von 5 Minuten schon erste Ergebnisse in der Fleckentfernung zeigen.

Tipp 3: Kurkuma Flecken auf der Arbeitsplatte mit Backpulver einweichen

Für Arbeitsplatten in der Küche kann auch Backpulver auf den Kurkuma Fleck gestreut werden und mit ein wenig Wasser über Nacht einwirken. Danach mit Scheuerpulver nachreinigen.

Keine Probleme mit Kurkuma Flecken

Entstandene Kurkuma Flecken sollten natürlich niemanden so ärgern, dass man in Zukunft auf Kurkuma verzichtet.

Der Gesundheitseffekt auf Körper und Geist ist viel wichtiger als ein paar Kurkuma Flecken auf Kleidung oder an anderen Stellen.

Deswegen trotzdem immer Kurkuma im Haus haben und bei der Verarbeitung entweder ein bisschen aufpassen, eine Schürze in der Küche tragen und auch nicht die besten weißen Kleidungsstücke beim Kochen anziehen.

Kurkuma_Bio_Pulver