Kurkuma News

Kurkuma Kartoffelchips


Kartoffelchips selbst gemacht und mit gesundem Kurkuma

Kurkuma Kartoffelchips sind eine super leckere Variante zu den üblichen Chips aus frischen Kartoffeln, denn mit Kurkuma bekommen sie einen interessanten Geschmack und sind dazu auch noch sehr gesund. Ganz leicht kann man selbst gemachte Chips mit Kurkuma zubereiten. Wir stellen verschiedene Kartoffelchips Klassiker vor, die mit Kurkuma verfeinert werden.

Backofen Rezepte für Kurkuma Kartoffelchips 

Rezept 1: Kurkuma Kartoffelchips mit Kräuterquark

für 4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 200 g Quark
  • je 1 Bund Schnittlauch, Petersilie, Koriander
  • 1-2TL Kurkuma
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, trocknen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Dann die Kartoffelscheiben auf ein Backpapier auslegen und auf das Backblech legen.
  2. Die Kartoffelscheiben mit einem Pinsel mit Olivenöl bestreichen und kräftig mit dem Kurkuma Pulver würzen.
  3. Backblech mit den Kurkuma Kartoffelscheiben für 15 Minuten in den Backofen schieben, bis sie knusprig werden.
  4. In der Zwischenzeit die Kräuter hacken und mit den Gewürzen und dem Quark mischen.
  5. Wenn die Kurkuma Kartoffelchips fertig sind, in eine Schüssel füllen und mit Meersalz und eventuell nochmals mit Kurkuma würzen.

Rezept 2: Fettfreie Kurkuma Kartoffelchips

für 4 Personen

Zutaten 

  • 8 Kartoffeln
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffelscheiben in einer Schale mit Kurkuma, Paprikapulver und Salz mischen. Dann auf das Backblech mit Backpapier legen.
  3. Das Blech für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben. Die fettfreien Kurkuma Kartoffelchips herausnehmen, wenn sie knusprig und schön gebräunt sind.

Kurkuma_Bio_Pulver

Rezept 3: Kurkuma Kartoffelchips mit Knoblauch

für 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden.
    Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen.
  2. Das Olivenöl, Chilipulver, Kreuzkümmel, Kurkuma und Salz dazugeben und gut mischen.
  3. Kartoffelscheiben mit der Ölmischung mischen und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.
  4. Backblech für 15 Minuten in den Backofen geben. Nach 5 Minuten die Kartoffelscheiben wenden, damit sie von allen Seiten gut gebräunt werden.

Rezept 4: Kurkuma Gemüse Chips

für 4 Personen

Zutaten

  • 4 Möhren
  • 2 Knollen rote Bete, frisch
  • 1 Rettich
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Currypulver
  • Meersalz und gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Möhren, Rote Beete und Rettich schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln.
  2. Das Olivenöl mit Salz, Pfeffer Kurkuma und Curry in einer Schüssel mischen und die Gemüsescheiben dazugeben. Mischen, bis alle Gemüsescheiben von der Gewürzmischung bedeckt sind.
  3. Die Gemüsescheiben auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 140 Grad für 50 Minuten backen.

Rezept 5: Kurkuma Käse Chips

für 4 Personen

Zutaten 

  • 500g geraspelter Käse
  • 250g Butter
  • 250g Mehl
  • Paprikapulver
  • Kurkuma
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Den Käse, die Butter, das Mehl und die Gewürzmischung in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.
  2. Dann aus dem Teig kleine Rollen von 2,5cm Durchmesser formen und die Rollen dann in den Kühlschrank stellen.
  3. Nach 30 Minuten später die Teigrollen in dünne Scheiben schneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  4. Die Chips bei 200°C etwa 10 Minuten backen, bis sie schön knusprig aussehen.
  5. Die Kurkuma Käse Chips schmecken besonders gut, wenn sie noch etwas warm sind.

Kurkuma Chips Rezepte für die Heißluftfritteuse

Rezept 1: Kurkuma Paprika Chips

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 7 EL Rapsöl
  • 1TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben für einige Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, so kann die Stärke austreten.
  2. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffelscheiben mit einem Küchenkrepp abtrocknen.
  3. Das Öl mit dem Kurkuma Pulver, dem Paprikapulver und dem Salz mischen und dann die  Kartoffelscheiben untermischen.
  4. Die Heißluftfritteuse auf 160 Grad vorheizen.
  5. Die Kartoffelscheiben ca. 20 Minuten in die Heißluftfritteuse geben. Fertig sind die Kurkuma Paprika Chips.

Rezept 2: Kurkuma Süßkartoffel Chips

Zutaten

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • Meersalz
  • Zimt
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln waschen, dann trocknen und in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Das Pflanzenöl, Salz, Kurkuma, Zimt und Pfeffer in einer großen Schüssel mischen und die  Süßkartoffel Scheiben gut untermischen.
  3. Die Heißluftfritteuse auf 160 Grad vorheizen und die Gemüsescheiben 20 Minuten fertig garen bis sie knusprig sind.

Rezept 3: Kurkuma Gemüse Chips

Zutaten

  • 2 Karotten
  • 2 rote Bete
  • 1 Zucchini
  • 2 frische Zweige Thymian
  • 2 TL Kurkuma
  • Meersalz
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Karotten, rote Beete und Zucchini waschen und trocknen, dann Karotte und rote Beete schälen und alles in n sehr dünne Scheiben schneiden.Gemüsescheiben in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl mischen und den Thymian dazugeben.
  2. Je nach Größe der Heißluftfritteuse die Kurkuma Gemüsescheiben auf einmal oder in mehreren Portionen garen.
  3. Dazu die Fritteuse auf 160 Grad vorheizen und die Chips für 20 Minuten frittieren.
  4. Danach noch mit Meersalz und eventuell mit Kurkuma nachwürzen.

Kurkuma_Bio_Pulver

Kurkuma Kartoffel Chips Rezepte für die Fritteuse

Rezept 1: Kartoffel Chips mit buntem Pfeffer und Kurkuma

Zutaten

  • 4 große Kartoffeln
  • Kurkuma
  • Meersalz, grob zum mahlen
  • Pfefferkörner
  • Paprikapulver
  • Muskat
  • Öl für die Fritteuse

Zubereitung

  1. Die Fritteuse auf 170 Grad erhitzen. Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffelscheiben in Wasser legen, um die Stärke zu entfernen. Dann das Wasser abgießen und die Kartoffelscheiben auf ein Küchenkrepp legen und abtrocknen.
  3. Die Kartoffelscheiben in die Fritteuse geben warten bis die erwünschte Bräunung erreicht ist.
  4. In der Zwischenzeit das grobe Salz, mit dem Pfeffer im Mörser mahlen, mit dem Paprikapulver, Kurkuma und Muskat mischen.
  5. Die Kurkuma Kartoffel Chips aus der Fritteuse nehmen und mit der Gewürzmischung in einer Schüssel mischen.

Rezept 2: Würzige Kurkuma Kartoffelchips

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 Chillischote gemahlen
  • Cayennepfeffer
  • Rauchsalz
  • Öl für die Fritteuse

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, trocknen und schälen. Anschließend in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben kurz Minuten in eine Schüssel mit Wasser legen, so kann die Stärke entweichen.
  2. Das Wasser abgießen und die Kartoffelscheiben mit einem Küchenkrepp abtrocknen.
  3. Salz, Kurkuma, Rauchsalz, Chilis, Cayennepfeffer und Paprika zusammen mischen.
  4. Die Fritteuse vorheizen und die Kartoffelchips in kleine Portionen für 5 Minuten frittieren.
  5. Danach die Kurkuma Kartoffel Chips mit der Gewürzmischung bestreuen.

Kurkuma Chips Rezepte für die Pfanne

Rezept 1: Kurkuma Kürbis Chips

Zutaten

  • 1/4 Hokkaido Kürbis
  • Meersalz
  • Kurkuma
  • 1 l Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Den Hokkaido Kürbis entkernen und in sehr feine Streifen hobeln. Die Kürbis Scheiben 5 Minuten in eine Schüssel mit Wasser geben.
  2. Das Wasser abgießen und die Kürbis Scheiben mit einem Küchenkrepp abtrocknen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kürbis Scheiben in die Pfanne geben und 5 Minuten frittieren.
  4. Chips mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  5. Kurkuma und Salz vermischen.
  6. Dann die Würzmischung mit den Kartoffel Chips vermischen.

Rezept 2: Kurkuma Kartoffelchips mit Joghurt Sesam Dip

Zutaten

  • 4 Kartoffeln
  • 1 EL Kurkuma Pulver
  • TL Meersalz
  • TL gemahlener Pfeffer
  • 1 l Pflanzenöl
  • 3 EL Sesamsamen
  • 2050 g griechischer Joghurt
  • 100 g Sesampaste (Tahin)
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheiben für 5 Minuten in eine Schüssel mit Wasser geben. Das Wasser abgießen und die Scheiben mit einem Küchenkrepp abtrocknen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin in mehreren Portionen frittieren.
  3. Die Kurkuma Kartoffel Chips herausnehmen und in eine große Schüssel geben. Mit Kurkuma, Meersalz und Pfeffer mischen.
  4. Für den Dip die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Öl rösten. Griechischer Joghurt mit Tahin mischen. Den Zitronensaft und den Sesam dazugeben und mit den Kurkuma Kartoffel Chips servieren.
There are currently no comments.